Blog 42

„Wenn Duisburg eine Reise macht…“ oder: stabiles Sightseeing im Arbeiterviertel

Es gibt ja schon einige merkwürdige Rituale in der Ultrakultur, aber sich nach einem - zugegebenermaßen verdienten - Sieg gegen einen direkten Gegner im Abstiegskampf, statt mit seinen Jungs zu feiern, ins Auto zu setzen und in eine der eher abgelegenen Straßen im alten Arbeiter- und neuen Hipsterviertel Flingern zu fahren, um sich dort vor eine leere Kneipe zu stellen, in der die alteingesessenen Flingeraner Hobbytrinker und Dartspieler sitzen, ist schon ziemlich obskur – selbst für euch. Wart ihr auch in der Kneipe drin? Ist euch aufgefallen, dass da gar kein Sky lief? Da trefft ihr so gut wie nie auf Fortunen...

Read more...

Goodbye Rock’n’Roll ….Rest in Peace Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister

Der letzte echte Rockstar hat uns verlassen. R.I.P. Lemmy! Die Rock-Legende Lemmy Kilmister ist im Alter von 70 Jahren gestorben. Er erlag einem Krebsleiden, wenige Tage nachdem er die Diagnose erhalten hatte. Er habe einen kurzen Kampf mit einem äußerst aggressiven Krebs verloren, teilte die Gruppe auf ihrer Facebook-Seite mit. Der Musiker erfuhr demnach am 26. Dezember von der Erkrankung – zwei Tage nach seinem 70. Geburtstag. Erst im November war der frühere Motörhead-Schlagzeuger Phil Taylor im Alter von 61 Jahren gestorben. Er hatte von 1975 bis 1982 und von 1987 bis 1992 zusammen...

Read more...

6 Jahre Soul City Ultras – Wir feiern !

Salute 6 Jahre Soul City im Block 42 sind ein guter Grund mit Euch zu feiern. Nach dem Heimspiel am 20.11.2015 gegen den MSV Duisburg laden wir zum konspirativen Treffen ein. Die Party beginnt um 22:00 Uhr und findet im "Gang Land" Flingern statt, genauer gesagt in Monis Fortuna Eck auf der Hoffeldstraße 93. Zu den audiopharmazeutischen Produkten, die ausschließlich aus gutem alten Vinyl bestehen, wird wie jedes Jahr eine psychedelische Lightshow gereicht. Dress Code „Smart-Casual“ ist erwünscht, aber nicht zwingend. let’s go baby , where the action is....    

Read more...

Wo bist du, Marty McFly ?

Am 21.12.1989 startete der zweite Teil der „Zurück in die Zukunft“ Trilogie in den Kinos. Ich war 21 Jahre alt und die Zukunft ein unbeschriebenes weißes Blatt. In dem Film reiste Michael J. Fox als Marty McFly 30 Jahre in die Zukunft – also genau heute. Der 21. Oktober 2015 ist der Tag, der damals 30 Jahre in der Zukunft lag. Im Film war es ein Dienstag, aber es ist tatsächlich ein Mittwoch. Die Zukunft ist das unentdeckte Land, ein ewiges Geheimnis, das sich einem erst offenbart, wenn die Zukunft zur Gegenwart geworden ist… Viele Visionen der Macher sind heute bereits Realität....

Read more...

Refugees welcome – BILD isn’t !

Refugees welcome - BILD isn't! "Wir helfen" - mit diesem Patch sollen am Wochenende alle Vereine der 1. und 2. Bundesliga auflaufen.Doch wem wird damit geholfen? Hauptsächlich einem Hetzblatt, dem für die Auflage nichts zu schade ist. Auch nicht, die Ängste vor eben jenen Flüchtlingen zu schüren, denen man jetzt helfen will. Hilfsbereitschaft braucht kein Markensymbol, erst recht nicht das der BILD-"Zeitung". Dass dieser Spuk kein Zwang ist, stellt der FC St. Pauli unter Beweis. Daher fordern wir als aktive Fanszene Düsseldorf den Vorstand unseres Vereins auf, sich nicht als Werbeträger...

Read more...

Räuberalarm !

Unsere Freunde Vier Null Räuber aus Düsseldorf feiern ihr 10 jähriges Bestehen. Am 10.10.2015 im Haus der Jugend auf der Lacombletstrasse 10 wird eine ganze Dekade der Freundschaft, des gemeinsamen Wirkens und eine wahnsinnige Zeit voller Freude und Musik bejubelt. Und als wäre ein Jubiläum nicht schon genug Anlass zum Feiern, haben sie oben drauf noch ein neues Album produziert. "4-Null-R: Sturm&Drang" wird die neue Platte heißen welche auf der Feier erstmalig Live präsentiert wird. Die Sause startet um 17 Uhr mit lecker Bierchen und gemeinsamen Grillen. Konzert Beginn ist um 20 Uhr und danach...

Read more...

„AUSWÄRTS IST ES ANDERS, AUSWÄRTS FAHREN IST GEIL !“

Buchveröffentlichung mit Ausstellung Freitag, 24.7.2015, ab 19 Uhr damenundherren e.v. Oberbilker Allee 35, 40215 Düsseldorf Der Fotograf und Fortuna-Fan Patrick Jelen legte in der Saison 2014/15 11800 Kilometer zurück und hat den Verein und seine Anhänger mit der Kamera begleitet. Entstanden ist ein Bildband, der so roh und authentisch ist wie ein echter Supporter.   In geschickten Collagen und Gegenüberstellungen zeigt Jelen die Vielfalt, Dynamik und Gegensätzlichkeit des wöchentlichen „Wanderzirkus“: Die Einsamkeit der Autobahn und die chorische Anfeuerung in der Gästekurve,...

Read more...

„Chewie, wir sind zu Hause“

Ich liebe STAR WARS. Ich bin ein absoluter STAR WARS Nerd. Ich habe alle Teile der Original Trilogie im Kino gesehen und fanatisch abgefeiert - naja bis auf "Die Rückkehr der Jedi Ritter", was wohl daran lag, dass ich mich damals schon hinter der „Ewoklinie“ befand (vor dem 25. Mai 1973 geboren und damit zu alt für die blöden Ewoks) - und von da an ging es bergab... Nach Star Wars Episode 1-3 (den wohl schlechtesten Science-Fiction Filmen nach„Plan 9 from outta Space“) und dem Verkauf des Franchise an Disney hatte ich nichts Gutes mehr erwartet. Als auch noch bekannt gegeben...

Read more...

Nr.17 – O Captain! Mein Captain….

Fortuna hat wahrlich viele legendäre Spieler in seinen Reihen gehabt und jede Generation verehrt logischerweise andere. Die Helden aus meiner Kindheit heißen Klaus und Thomas Allofs, Egon Köhnen, Günter "Schädel" Thiele oder Gerd Zimmermann. Man muss nicht immer ein begnadeter Fußballspieler sein um zu einer Legende zu werden, oft reicht schon ein besonderer Charakter, Vereinstreue oder andere obskure Umstände. Der Wiederaufstieg der Fortuna aus dem trostlosen Dasein der 4. Liga bis in die höchste Spielklasse ist für mich aber nur mit einem Namen verbunden: Andreas „Lumpi“ Lambertz.  "Fortuna...

Read more...

Soul City – Searching for Sugar Man

Habt Ihr schon mal von Sixto Rodriguez gehört? Nein? Man kann es gar nicht oft genug sagen: die besten Geschichten schreibt immer noch das Leben selbst. Aber diese Geschichte ist dermaßen unglaub­lich, nein nicht nur unglaub­lich, schlichtweg verrückt & apoka­lyp­tisch kitschig, so voller Poesie, dass sie eigent­lich nur ein Hollywood Film sein kann. Als ich zu später Stunde diese Dokumentation auf Arte sah, dachte ich lange Zeit es würde sich wieder um eine dieser bekloppten Mock­u­m­en­ta­ries handeln, so verrückt und unfassbar war die Geschichte. Da sammelt man seit Jahrzehnten...

Read more...